Neubau einer Mensa im Rahmen des IZBB-Bundesprogramms in Reutlingen

Der neue Pavillon für die Ganztagsbetreuung fügt sich in das vorhandene Ordnungsprinzip der Gerhart-Hauptmann-Schule ein. Der Neubau ist so angeordnet, dass er sich nach Süden und Osten sowie zum Schulhof hin öffnet. Nach Norden und damit zum Oberstufengebäude hin ist er geschlossen.

Entwurfs- und Konstruktionsprinzip ergeben eine möglichst wirtschaftliche Lösung. Das sichtbare Holz-Leimbinder-Tragwerk besteht aus Massivholzstützen und Zweifeldträgern.